Sie sind hier:

Entwicklung von Standards / inhaltliche und organisatorische Leitlinien

Die am RESO-Nordverbund beteiligten Landesjustizverwaltungen haben folgende inhaltliche und organisatorische Leitlinien für die Entwicklung von Standards formuliert:

  • Verknüpfung vollzugsinterner und externer Hilfe und Beschäftigungssysteme zu einem Förderkorridor
  • Modularisierung, Flexibilisierung, Individualisierung der Bildungsprozesse auf Grundlage von einheitlichen Verfahren des Assessements und Profiling (Erstellen von Kompetenzprofilen)
  • Länderübergreifende Nutzung EDV-gestützter Lernsysteme
  • Arbeitsmarktrelevanz der Bildungs und Beschäftigungsangebote
  • Länderübergreifendes, nachvollzugliches Integrationssystem zur Wiedereingliederung
  • Ressourcenoptimierung durch Kooperationen bei ähnlichen Landesprojekten, verbundinternen Transfer von Aufgaben, durch Netzwerkbildung in Bereichsfeldern, Vollzugsformen und bei der Abwicklung von gemeinschaftlichen Querschnittsaufgaben
  • Übergeordnetes Controlling und Benchmarking sowie das Erfassen und Messen der Projektergebnisse im nationalen und ausgewählten transnationalen Bereich
  • Abgestimmtes Handeln zur Initiierung notwendiger rechtlicher Veränderungen und sonstiger Rahmenbedingungen